Expansion in neue Länder während einer globalen Pandemie Phase 3: Einblicke in die sich anbahnende Krise

Mar 2021

← back to blog overview
Share on linkedin facebook

Wir bei Roamler sammeln ständig Erkenntnisse und verarbeiten Daten, die aus Tausenden von monatlichen Crowd-unterstützten Installationen zusammengetragen werden, um es Unternehmen zu ermöglichen, ihren Kunden großartigen Service anzubieten.  

Unsere Datenmodellierung erlaubt es uns, zeitnah KPIs zu liefern, die unseren Kunden dabei helfen, ihren Betrieb mit den Ansprüchen des Markts abzustimmen und effizient auf die Erwartungen der Endkunden zu reagieren bezüglich technische In-Home-Installationen, -Dienstleistungen und -Reparaturen.


Mithilfe unserer Plattform konnten wir den Verlauf und die Muster innerhalb des In-Home-Service-Markts aus drei verschiedenen Blickwinkeln analysieren:

•    Dienstleistungsunternehmen – Stärken und Schwächen im Ansatz und Verlauf
•    Monteure – Ausführung und Motivationsfaktoren 
•    Kunden – Erwartungen und Qualitätsempfinden

In den letzten 12 Monaten, auch aufgrund der schnellen Veränderungen im Zusammenhang mit COVID, konnten wir bedeutende Verschiebungen bei In-Home-Installationen beobachten, die einen Einfluss auf alle drei Zielgruppen haben.


Zwei dieser Verschiebungen haben große Auswirkungen auf die Betriebsleistung und das Qualitätsempfinden.


1.    Kunden investieren mehr in ihr Zuhause, vom Erwerb von Geräten für die Arbeit von zu Hause bis hin zu größeren Renovationen im Innen- und Außenbereich.  Dies hat zur Folge, dass viele der Arbeiten, die sonst im Verlauf der nächsten Jahre stattgefunden hätten, bereits begonnen wurden und somit seit der zweiten Hälfte des Jahres 2020 die Nachfrage für technische Fachkräfte aus verschiedenen Bereichen extrem anstieg.

2.    Auf der anderen Seite haben Unternehmen in vielen Fällen die Einführung von neuen Produkten und/oder Wartungsservices verzögert. Das führte zu einem wachsenden Arbeitsrückstand von verschiedenen unwesentlichen Installationen, die noch immer ausgeführt werden müssen, und zu neuen Herausforderungen für Unternehmen, die gezwungen sind, mit reduzierter Effizienz, neuen gesetzlichen Regelungen und Ausfällen usw. umgehen zu müssen. 

Auch wenn die Auswirkungen für jeden Markt unterschiedlich ausfallen, verzeichnen verschiedene Branchen in vielen europäischen Ländern einen ähnlichen Trend. Beispiele für verzögerte unwesentliche In-Home-Installationen sind unter anderem der Austausch von (intelligenten) Zählern, Ausbau des 5G-Netzwerks, IOT Smart-City-Geräte, Rauchmelder und viele andere.

Mit der Einführung der Impfungen in Europa und den verbesserten Wetter-Bedingungen im Sommer wird erwartet, dass die beschränkenden Maßnahmen, die jetzt noch bestehen, aufgehoben werden. Dies wird zur Veränderung der zwei oben beschriebenen Phänomene führen.
 

Als direkte Konsequenz hieraus, in nächster Zukunft, werden wir eine kleine Steigerung in der Nachfrage nach Renovationsprojekten sehen und einen Anstieg bei der Bewältigung von Arbeitsrückständen, die entstanden sind. Gleichzeitig wird die Einstellung von Fachkräften, um der Nachfrage nach In-Home-Installationen und -Reparaturen zu begegnen, eine neue kritische Herausforderung für europäische Dienstleistungsfirmen werden, während sie versuchen, sich von der Pandemie zu erholen und Wachstum zu fördern.


Die Verfügbarkeit von unabhängigen Fachkräften, die auf Anfrage über Plattformen wie Roamler eingesetzt werden, kann ein gutes Hilfsmittel für Unternehmen darstellen, die im Bereich In-Home- Installationen und -Reparaturen agieren.

Die Möglichkeit, auf einen Pool an Techniker*innen zuzugreifen, die nach Fähigkeiten, Zertifizierung und Standort eingeteilt werden, erlaubt es Unternehmen, ihre bestehende Arbeiterschaft vorübergehend zu erweitern und den Betrieb auf den realen Bedarf des Markts anzupassen. Dadurch entsteht ein besserer Ausgleich zwischen den Sektoren, die eine Überkapazität des Personals haben, und denen, die unter Personalknappheit leiden. 


Die Komplexität des Installationsvorgangs zu reduzieren, indem man sich wiederholende und weitverbreitete Aufgaben an ein Netzwerk von Fachkräften ausgliedert, führt auch zu erhöhter Betriebseffizienz, niedrigeren Kosten und höherer Kundenzufriedenheit.


Bessere Zeiten für die Wirtschaft sind in Sicht; möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihre Organisation auf die nahe Zukunft vorbereiten können? Kontaktieren Sie uns!