Trends und Entwicklungen im Fast-Service-Kanal in den Niederlanden

Der Fast-Service-Kanal in den Niederlanden befindet sich im Umbruch. Nachdem er in den letzten Jahren gewachsen ist, zeichnet sich nun eine Veränderung der Marktdynamik ab. In diesem Artikel analysieren wir die Entwicklung der Anzahl der Verkaufsstellen, werfen einen Blick auf die regionalen Unterschiede, untersuchen die Unterschiede zwischen Ketten und unabhängigen Verkaufsstellen und schließen mit Erkenntnissen aus unserem Market Monitor.

Dieser Artikel konzentriert sich auf die folgenden Segmente:

- Fast Food - Salat/Pasta/Nudeln/Sushi

- Fast Food - Schawarma/Kebab

- Fast Food - Imbiss und Pommes frites

- Restaurants - Schnellimbiss

Marktübersicht: Wachstum und Niedergang

In den letzten fünf Jahren hat der Fast-Service-Markt in den Niederlanden in allen vier untersuchten Segmenten ein Wachstum verzeichnet. Dies gilt insbesondere für Fast-Casual-Restaurants und Lokale, die andere Arten von Fast Food wie Salate, Pasta, Nudeln oder Sushi anbieten (+85 % zwischen 2019 und 2023). Snackbars erlebten während der Pandemie einen signifikanten Höhepunkt (+12 % zwischen 2020 und 2021).

Die jüngsten Daten deuten jedoch auf eine Verschiebung hin, mit einem leichten Rückgang der Verkaufsstellen in mehreren Segmenten im Vergleich zum Vorjahr. Wenn wir die Jahre 2023 - 2024 betrachten, sehen wir einen Rückgang der Verkaufsstellen in drei der vier Segmente, besonders auffällig bei Snackbars (-2,62 %).

Dieser Rückgang im Vergleich zum letzten Jahr ist auch in anderen Segmenten zu beobachten. In fast allen Gastronomiebetrieben ist ein ähnlicher Rückgang im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen.

roamler Einblicke Newsletter
Roamler Newsletter

Erfahren Sie mehr über die neuesten Erkenntnisse, Innovationen und Chancen, wenn es um die Effizienz in Ihrem Unternehmen geht.

Bei einigen spezifischen Kategorien ist der Rückgang sogar schon vor 2023 eingetreten. Dies ist der Fall für Eisdielen und Eissalons. Nach einem Anstieg von 9,6 % zwischen 2019 und 2021 verzeichnete diese Kategorie einen Rückgang von 5 %.

Übersicht nach Bundesländern

Eine Analyse des Marktes auf regionaler Ebene ergibt interessante Erkenntnisse. So ist in Nordholland ein deutlicher Rückgang der Verkaufsstellen in allen vier Segmenten zu verzeichnen, insbesondere im Segment Salat/Pasta/Nudeln/Sushi (-25 Verkaufsstellen). Im Gegensatz dazu ist in Nordbrabant ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen (+24 Verkaufsstellen).

Betrachtet man die detaillierte Anzahl der Verkaufsstellen nach Provinzen, so stellt man fest, dass das Segment Snack & Pommes frites zwischen 2023 und 2024 in fast allen Provinzen (insbesondere in Gelderland, Nord-Brabant und Overijssel) rückläufig ist, was den in Teil 1 festgestellten Trend bestätigt.

Eine weitere bemerkenswerte Erkenntnis ist, dass Fast-Casual-Restaurants in allen Provinzen der Niederlande (mit Ausnahme von Drenthe) weiterhin stetig wachsen . In einem früheren Artikel haben wir gesehen, dass Fast-Casual-Restaurants seit 2017 mit durchschnittlich über 10 % pro Jahr viel schneller wachsen als die Branche. Auch wenn das Segment im letzten Jahr Anzeichen einer Verlangsamung zeigt, wächst es immer noch.

Einblicke von unserem Market Monitor

Die Erkenntnisse aus unserem Market Monitor liefern wertvolle Daten zur Markenleistung und zum Marktanteil im Fast-Service-Kanal.

Wenn wir uns auf die zahlenmäßige Verteilung innerhalb der Kategorie der Luxuskroketten konzentrieren, sehen wir, dass Marken wie Kwekkeboom und Van Dobben den Markt für Luxuskroketten mit 40,9 % bzw. 24 % dominieren.

Betrachtet man nun die Entwicklung des Marktanteils im Vergleich zum Vorjahr, so stellt man fest, dass Van Dobben zusammen mit Laan, Elite und Bourgondier einen erheblichen Zuwachs an Marktanteilen verzeichnen konnte (+10,5%).

Schlussfolgerung

Der Fast-Service-Kanal in den Niederlanden befindet sich in einer Phase des Wandels. Snackbars und andere Fast-Food-Lokale stehen vor Herausforderungen, die zu vielen Schließungen führen, insbesondere in Nordholland. Auf der anderen Seite wächst das Segment der Fast-Casual-Restaurants weiterhin schnell.

Das Verständnis der sich verändernden Dynamik des niederländischen Schnelldienstleistungsmarktes ist jetzt entscheidend, um strategisch zu reagieren und Wachstum zu gewährleisten. Wussten Sie schon? Unser Market Monitor sammelt Daten von rund 8.000 Fast-Service-Standorten, um die Marktentwicklungen zu verstehen und wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen.

Zugang zu unserem Market Monitor, der detailliertesten kontinuierlichen Messung über alle Kanäle des Out-of-Home-Marktes