Infografik: Italiener und Pasta

Überall auf der Welt gehören Nudeln zusammen mit Toilettenpapier und Konserven zu den Artikeln, die die Verbraucher am meisten auf Vorrat gekauft haben.
Obwohl Nudeln, getrocknet oder frisch, heute überall gegessen werden, sind die Italiener nach wie vor die treuesten Verbraucher.
Untersuchungen zufolge essen die Italiener schätzungsweise über 60 Pfund Nudeln pro Jahr (etwa dreimal so viel wie die Amerikaner) und wählen dabei aus mehr als 300 verschiedenen Formen und Sorten.


Wussten Sie, dass nur eine Minderheit von 13 % der italienischen Verbraucher weniger als einmal pro Woche Pasta isst? Etwa 36 % essen sie fast jeden Tag, während der verbleibende Teil sie 2 bis 4 Mal pro Woche genießt.
Mit mehr als 70 % der Präferenzen gewinnt kurze Pasta die Herzen der italienischen Verbraucher, die hauptsächlich Penne und Fusilli kaufen. Wenn es um lange Nudeln geht, sind Spaghetti eindeutig der Favorit.
Die Verpackung spielt bei der Wahl zwischen verschiedenen Marken ebenfalls eine wichtige Rolle, und die Mehrheit der Italiener entscheidet sich für eine praktische Kartonverpackung.

Die in dieser Infografik dargestellten Erkenntnisse basieren auf den Ergebnissen einer Aufgabe, die von der italienischen Roamler Crowd im Mai 2020 eingereicht wurde. 

Sind Sie an weiteren Infografiken interessiert?

- Infografik über Fast Food
- Infografik über Brot
- Infografik über Kaffee
- Infografik über Bier
- Infografik über Fertiggerichte
- Infografik über Sonnenschutzmittel

Stimmen Sie jetzt für Ihr Lieblingsdisplay ab