Verbraucherbericht: Süßigkeiten

Süßigkeiten werden gerne zu jeder Zeit genossen, aber die letzten Monate des Jahres sind in der Regel "süßer", dank der vielen Veranstaltungen, bei denen das Essen und Verteilen von Süßigkeiten Tradition ist. Denken Sie an Halloween, Erntedank, Nikolaus, Chanukka und natürlich Weihnachten!

Wir dachten uns, dass dies der perfekte Zeitpunkt ist, um unsere große Community von Handy-Nutzern nach ihrem Süßigkeiten-Konsum zu fragen.

Sind Sie neugierig auf die Beziehung zwischen Europäern und Süßigkeiten? Lesen Sie alle Ergebnisse in unserem neuesten Verbraucherbericht.

DIE MEISTEN EUROPÄER KONSUMIEREN SÜSSIGKEITEN

86 % der Europäer essen Süßigkeiten. Die Mehrheit der europäischen Verbraucher gibt an, wöchentlich Süßigkeiten zu kaufen (24 %), während 19 % dies alle zwei Wochen tun.

FUN FACT

- Die Deutschen scheinen am häufigsten Süßigkeiten zu kaufen, denn 56 % der Verbraucher kaufen sie mindestens einmal pro Woche.

- Die Franzosen kaufen am wenigsten Süßigkeiten: 26 % der Verbraucher geben an, dass sie dies seltener als monatlich tun

DIE 4 BESTEN GRÜNDE, KEINE SÜSSIGKEITEN ZU ESSEN

1 - Vorliebe für herzhafte Snacks ...47%

2 - Zu viel (raffinierter) Zucker ...42%

3 - Zu viele Kalorien ...29%

4 - Schlecht für die Zähne ...27%

LIEBLINGSSÜSSIGKEITEN

86 % der Europäer essen Süßigkeiten. Die Mehrheit der europäischen Verbraucher gibt an, wöchentlich Süßigkeiten zu kaufen (24 %), während 19 % dies alle zwei Wochen tun.

FUN FACTS

- Mit 59% der Präferenzen ist Lakritz in den Niederlanden sehr beliebt, insbesondere im Vergleich zu Spanien (9%) und Belgien (11%).

- Belgien schneidet beim Konsum von "sauren Süßigkeiten" außergewöhnlich gut ab (60 %).

PRÄFERENZEN DER EUROPÄISCHEN SENDER

91 % der Europäer kaufen Süßigkeiten hauptsächlich in Supermärkten. Was andere Kanäle betrifft, so haben die Käufer andere Gewohnheiten und Vorlieben.

STORE FACTS

- Spanische Verbraucher kaufen ihre Süßigkeiten viel häufiger in Süßwarengeschäften (71 %) als der europäische Durchschnitt (25 %),

- Der Convenience-Kanal ist im Vereinigten Königreich sehr beliebt: 51 % der Briten kaufen ihre Süßigkeiten in Convenience-Stores ein, während es im europäischen Durchschnitt nur 18 % sind.

- Auch die niederländischen, belgischen und deutschen Verbraucher entscheiden sich für Drogerien (≥ 21 %). Im Vereinigten Königreich, Spanien, Frankreich und Italien hingegen ist dieser Kanal am wenigsten beliebt (≤ 4 %).

- Die französischen Verbraucher bevorzugen Kaufhäuser am meisten (57 %). Im übrigen Europa ist dieser Kanal weit weniger beliebt (20 %).

KAUFPRÄFERENZEN

Preis (66 %), Verkaufsförderung (45 %) und Markenbekanntheit (43 %) sind die drei wichtigsten Faktoren, die die Verbraucher beim Kauf von Süßigkeiten berücksichtigen.

EINKAUFSROUTINEN

32 % der Europäer geben an, dass sie "wahrscheinlich" Süßigkeiten kaufen werden, wenn sie diese an einem "zweiten Ort" finden. Nur 6 % geben an, dass sie von solchen Aktionen überhaupt nicht betroffen sind.

47 % der Europäer geben an, dass sie nicht in Versuchung geraten, an der Kasse zu einzeln verpackten Süßigkeiten zu greifen. Dagegen geben 17 % der Verbraucher an, dass sie sich leicht von Impulsen leiten lassen.

FUN FACT

Die deutschen und niederländischen Verbraucher sind am wenigsten von Impulsregalen betroffen. In beiden Ländern widerstehen 60 % der Verbraucher dieser Versuchung.

WIE VIELE SÜSSIGKEITEN?

Die Mehrheit der Europäer (51 %) neigt dazu, jeweils nur eine Packung Süßigkeiten zu kaufen. 30 % der Verbraucher kaufen stattdessen mehrere Packungen, um sie aufzubewahren. Was die Loyalität angeht, so geben nur 13 % der Europäer an, ihren Lieblingsmarken gegenüber sehr loyal zu sein.

FUN FACT

Trotz der anhaltenden Trends zu gesünderen Ernährungsgewohnheiten zeigen unsere Untersuchungen, dass Süßigkeiten mit Zuckeraustauschstoffen wie Stevia nicht sehr beliebt sind. Nur 8 % der Verbraucher geben an, "oft" Süßigkeiten mit Zuckeraustauschstoffen zu konsumieren.

BELIEBTESTE SÜSSIGKEITENMARKEN

Die in diesem Bericht vorgestellten Erkenntnisse basieren auf den Ergebnissen eines Untersuchungsauftrags, der der Roamler Crowd im Oktober 2019 vorgelegt wurde. Ziel war es, die Kaufgewohnheiten der Crowd in Bezug auf Süßigkeiten zu ermitteln. Die Ergebnisse berücksichtigen die Daten von 6.174 Befragten in Italien, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Belgien, den Niederlanden und Deutschland.

Melden Sie sich beim kostenlosen Wettbewerb um das beste Display bis zum 29. Februar 2024 an.