Crowdsourcing: Akkurate Preisgestaltung mit Hilfe von crowd-basierten Preiserhebungen

Dec 2019

← back to blog overview
Share on linkedin facebook

In einer vielschichtigen Handelslandschaft ist die ständige Überwachung der internen und externen Wettbewerber ein entscheidendes Instrument zum Erhalt und Ausbau der Marktanteile.

Darüber hinaus dient es der Erstellung einer effizienten und konkurrenzfähigen Preisstrategie.

Durch Preissuchmaschinen und transparente Märkte sind die Preise für jeden Konsumenten jederzeit vergleichbar. Immer die besten Konditionen mit wenig Aufwand für Produkte zu erhalten, treibt die Käufer sowohl im stationären Geschäft als auch Online an.

Allerdings gibt es bei den Verkaufspreisen häufig große Unterscheide, dies kostet Firmen wertvolle Umsätze. Um einen auf die Zielgruppe passenden Preispunkt zu finden und die Treue von Kunden zu fördern, müssen sowohl die Hersteller als auch die Händler ständig an ihrer Preisgestaltung arbeiten.

Die Handelslandschaft ist sehr vielfältig und die Preise unterscheiden sich in den verschiedenen Bannern und Regionen erheblich. Hier ist es entscheidend eine klare Übersicht zu den verschiedenen Preisgebungs-Strategien der Distributoren zu erhalten, um die Wettbewerber kontern zu können.

Insbesondere wenn Handelsschienen aus regiegeführten und selbständigen Händler bestehen, ist die Preisgebung weniger strukturiert und unvorhersehbar. Denn die selbstständigen Händler verfolgen Ihre eigene Preisstrategie. Zu dieser “internen” Konkurrenz kommt noch, dass die Händler ständig die Abverkaufspreise der Wettbewerber und die Hard-Discounter überwachen müssen. Der Anstieg von günstigen Supermärkten, vor allem in bestimmten Bereichen Europas, führt auch zu einer erhöhten Preisempfindlichkeit der Konsumenten. Dies zwingt die Einzelhändler den Fokus auf die Preisoptimierung zu legen, um weiterhin wettbewerbsfähig zu sein. 

Darüber hinaus lässt sich erkennen, dass sogar zentral geführte Einzelhändler verschiedene regionale Preisstrategien fahren. Dadurch bietet die bundesweite Überprüfung einer kleinen Anzahl von Verkaufsstellen kein repräsentatives Bild der Preisgestaltung. Mit Blick auf den Onlinehandel ist es wichtig zu verstehen, wie sich die Preisgebung in den Liefergebieten verhält. Wenn ein Onlinehändler keine konkurrenzfähige Preisgestaltung anbieten kann, gibt es für die Konsumenten keinen Grund online einzukaufen. Dies beweisen die vielen gescheiterten Lebensmittel-Lieferservices, die dem Kunden nur mit höheren Preisen und schlechterer Verfügbarkeit dienen konnten.

Die Händler sind jedoch nicht die Einzigen, die von uneinheitlichen Preisgebungs-Strategien betroffen sind: Hersteller sollten dem Faktor Preis noch deutlich mehr Priorität zukommen lassen, wenn es um das Verständnis der Abverkaufspreise ihrer Produkte bei den verschiedenen Partnern und in deren verschiedenen geographischen Regionen geht.

Eine regelmäßige Überwachung der Verkaufspreise kann Herstellern bei folgenden Punkten helfen:

  • die von Händlern berechnete Marge besser nachzuvollziehen und dadurch Konditionen besser verhandeln zu können;
  • sich mit dem Wettbewerb zu benchmarken und dementsprechend die Preisstrategie anzupassen;
  • regionale Unterschiede je nach Einkommen und Bedarf des Konsumenten zu verstehen;
  • Transparenz in durch Großhandelspartner betreute und kleinteilige Regionen zu bringen; 
  • einen Vorteil im Wettbewerb durch die Preisgestaltung zu gewinnen.

Roamler liefert Transparenz im Preis

Seit Jahren führt Roamler regelmäßig sehr viele maßgeschneiderte, regionale und bundesweite Preiserhebungen durch. Wir bieten Händlern und Herstellern eine flexible Lösung, welche die Schnelligkeit und Effizienz von Crowdsourcing nutzt und mit einer funktionierenden Methodik der traditionellen Preiserhebung kombiniert.

Dank einer mobilen Crowd aus mehr als 60.000 Konsumenten in Europa, die sich auf Knopfdruck durch die Roamler App aktivieren lassen, können konkrete Artikel in allen Gebieten in Echtzeit beobachtet werden. Dies gestattet Händlern und Herstellern die Kontrolle über die Preisgebung und dessen Entwicklung zurück zu erhalten. Darüber hinaus gibt dies die Möglichkeit unmittelbar Änderungen umzusetzen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Die durch unsere Crowd gesammelten Daten werden manuell überprüft und werden durch kundenspezifische Reportings und live Dashboards für den Kunden verfügbar gemacht. Dies kann auf nationaler, regionaler und Markt Ebene unterteilt werden.

Möchten Sie gerne mehr darüber erfahren, wie Crowdsourcing Ihre Preisstrategie schneller und effizienter machen kann? Kontaktieren Sie unser Team.